Piipo Kopf

Vogelschutz dank moderner Architektur mit Glas

Glas bietet dem Menschen viele Vorzüge. Für wild lebende Vögel können Fassaden, Passerellen und Schallschutzwände aus Glas jedoch eine lebensbedrohende Gefahr darstellen. Denn so gut sie mit ihrem optischen Sinn an ihre natürliche Umgebung angepasst sind, so schlecht erkennen sie ein von Menschenhand geschaffenes Hindernis aus Glas.
Um das Kollisionsrisiko zu senken, hat Glas Trösch mit Unterstützung der Schweizerischen Vogelwarte Sempach vogelschlaghemmende Glaslösungen entwickelt. BIRDprotect steht für vogelschlaghemmende Glasveredelungen, welche Vogelschlag am Glaselement nachweislich vermindert. BIRDprotect leistet einen wertvollen Beitrag zum Vogelschutz in der modernen Architektur.

Vogelschlag Ursachen

Transmission und Reflexion heissen die verhängnisvollen Phänomene, welche zu Kollisionen von Vögeln mit Glas führen.

Gefahr für Vögel Transmission durch Glas

Transmission

Die bekannteste Ursache für Kollisionen mit Glas ist dessen Transparenz. Vögel entdecken hinter dem Glas eine verlockende Pflanze oder Landschaft und übersehen beim direkten Anflug die Scheibe.

Gefahr für Vögel Reflexion im Glas

Reflexion

Je nach Scheibentyp, Beleuchtung und Gebäudeinnerem wird die Umgebung unterschiedlich stark reflektiert. Spiegelt sich eine Landschaft, wird dem Vogel ein attraktiver Lebensraum vorgetäuscht. Ohne zu realisieren, dass es sich dabei nur um ein Spiegelbild handelt, prallt er auf die Scheibe.

Produkte zum Schutz der Vögel

SILVERSTAR BIRDprotect

Ästhetische Lösungen für ein vogelfreundliches Bauen

Für jede Anwendung das passende vogelschlaghemmende Isolierglas Glas Trösch ist mit der Schweizerischen...