Pressemitteilung lesen

29.01.2018

Panoramablick für alle

Glas Trösch Gläser sorgen für spektakuläre Aussicht im Bürgenstock Hotel

Hoch über dem Vierwaldstättersee im Schweizer Kanton Nidwalden thront das Bürgenstock Resort. Die einzigartige Aussicht, die sich von hier aus genießen lässt, wussten bereits prominente Persönlichkeiten wie etwa Audrey Hepburn, Sophia Loren und Konrad Adenauer zu schätzen. Nun hat die dortige Anlage ein Rundum-Makeover erhalten – entstanden ist ein neues Resort der Extraklasse, bestehend aus mehreren Hotels, Residence-Suiten und einem großen Spa-Bereich. Den Mittelpunkt der Anlage bildet das neue Bürgenstock Hotel, das sich in die Kategorie der Fünf-Sterne-Superior Hotels einreiht. Aufgrund der exponierten Lage des Hotels und der ausgeprägten Temperaturschwankungen war bei den Verglasungen ein erhöhter Schutz vor Hitze ebenso wie vor Kälte erforderlich. Die Wahl fiel dabei auf Dreifach-Isoliergläser mit SILVERSTAR COMBI- und Low-E-Beschichtungen von Glas Trösch, die einen zuverlässigen Schutz im Sommer wie Winter bieten. So lässt sich der Ausblick überall genießen, ohne dass Abstriche beim Raumkomfort gemacht werden müssen.

Der schlichte L-förmige Baukörper ruht auf einem gläsernen Sockel, der dem Gebäude eine besondere Leichtigkeit verleiht. Geprägt durch eine helle Fassade aus Muschelkalk wirkt die Architektur freundlich und unterstützt die gute Fernwirkung des Hotels. Die sich spiegelnden Glasflächen sorgen zusätzlich für einen edlen Look. Die Hotelanlage umfasst 102 großzügig angelegte Zimmer und Suiten sowie ein Restaurant, einen Ballsaal und eine Bar mit Blick auf den Vierwaldstättersee. Der gläserne Empfangsbereich, in dem sich Lobby, Bar und Lounge befinden, bietet den idealen Ort für Veranstaltungen wie auch für öffentliche Events – hier kann vor einer eindrucksvollen Kulisse getanzt und gefeiert werden.

Hitze und Kälte im Griff

Während die vorgelagerte Piazza einen einladenden Eingangsbereich bildet, ermöglicht eine großflächig angelegte Terrasse den Ausblick auf die malerische Landschaft. Der südliche Teil der Terrasse bildet eine architektonische Einheit mit dem L-förmigen Baukörper und wurde mit beidseitig verglasten Ladenzeilen sowie mit einem mit Glas überdachten Bereich versehen. Die als Pfosten-Riegel-Konstruktion konzipierte Glasfassade ermöglicht sowohl den Hotelgästen als auch Passanten die freie Sicht auf das einzigartige Panorama, da die Terrasse auch für die Öffentlichkeit frei zugänglich ist. Vor zu viel Hitze wie auch Kälte schützen dort die Dreifach-Isolierverglasungen mit der Beschichtung SILVERSTAR COMBI Neutral 51/26 auf Position zwei und der Low-E-Beschichtung SILVERSTAR ZERO Eplus auf Position fünf: Mit einem Gesamtenergiedurchlassgrad von nur 24 Prozent wird die Sonnenenergiestrahlung wirkungsvoll reflektiert und das Aufheizen der fast vollflächig verglasten Räume verhindert. Damit das gute Raumklima im Sommer wie Winter erhalten bleibt, schützen die Dreifach-Isoliergläser nicht nur vor einer Überhitzung, sondern sorgen dank dem extrem niedrigen Ug-Wert von 0,6 W/m2K auch während der kalten Tage dafür, dass Schnee und Eis draußen bleiben.

Aussicht der Extraklasse

Im Bürgenstock Hotel kommen alle Gäste auf ihre Kosten: Jedes Zimmer besitzt einen Ausblick auf den See, einige warten sogar mit einem gläsernen Erker auf, der einen noch weitläufigeren Ausblick ermöglicht. Die beiden oberen Geschosse sind außerdem mit zusätzlichen Fensterflächen ausgestattet – hier garantieren raumhohe Verglasungen ein exklusives Panorama von den Suiten aus. Überall kamen Isoliergläser zum Einsatz, die dank SILVERSTAR COMBI Neutral 51/26 und SILVERSTAR ZERO Eplus Beschichtungen mit leistungsstarkem Sonnen- und Wärmeschutz ausgestattet sind und für ein behagliches Raumklima sorgen. Der Gesamtenergiedurchlassgrad liegt hier bei 25 Prozent, der Ug-Wert beträgt lediglich 0,6 W/m2K. Entsprechend den unterschiedlichen Anforderungen wurde auch der Aufbau der Isoliergläser individuell an die verschiedenen Einbausituationen angepasst – so wurden beispielsweise die Übereckverglasungen mit zusätzlichem Verbundsicherheitsglas ausgestattet, so dass hier die vorschriftsmäßige Absturzsicherung gewährleistet wird.

Energieeffizientes Konzept für das Healthy Living Waldhotel

Übrigens ermöglichen die Glas Trösch Gläser nicht nur im Bürgenstock Hotel einen hohen Raumkomfort, sondern auch in dem von Matteo Thun & Partners entworfenen Waldhotel. Das „Healthy Living Hotel“ bietet Platz für 161 Suiten in gehobenem Standard und zeichnet sich durch ein ökologisches und energieeffizientes Konzept aus. Lokale Baumaterialien sowie Dachbegrünungen sorgen für eine Architektur, die sich harmonisch in die natürliche Umgebung einfügt. Die hier eingesetzten Dreifach-Verglasungen mit der Low-E-Beschichtung SILVERSTAR ZERO Eplus tragen dank der hochwertigen Wärmebeschichtung zu einer deutlichen Senkung des Energieverbrauchs bei.

 

Bautafel

Projekt

Bürgenstock Resort Hotel / Waldhotel-Healthy Living

Standort

Obbürgen (CH)

Fertigstellung

2017

Architekt

Bürgenstock Hotel: Rüssli Architekten, Luzern (CH)
Waldhotel Healthy Living: Matteo Thun & Partners, Mailand (IT)

Metallbauer

Ruch Metallbau AG, Altdorf (CH),
Josef Meyer Stahl und Metall AG, Emmen (CH)

Isolierglashersteller

Glas Trösch Bützberg/ Glas Trösch Oberkulm (CH)

Produkte

SILVERSTAR COMBI Neutral 51/26
SILVERSTAR ZERO Eplus

Beschichtung

Glas Trösch Burnhaupt (F)

 

Weitere Informationen

Evelyn Krause | Glas Trösch Beratungs-GmbH
Marketing und Kommunikation
Benzstraße 13 | 89079 Ulm
Tel. 0731-40 96 211 | Fax 0731-40 96 190
e.krause(at)glastroesch.de | www.glastroesch.de
 

Rückfragen der Presse beantworten

Dorit Schneider-Maas | Matthias Mai
mai public relations GmbH
Leuschnerdamm 13 | 10999 Berlin
Tel. 030-66 40 40-560 /-555
Glas_Troesch(at)maipr.com | www.maipr.com