SWISSLAMEX VSG
  • SWISSLAMEX VSG
  • SWISSLAMEX VSG

Klares, transparentes Verbundsicherheitsglas

SWISSLAMEX VSG besteht aus zwei oder mehreren Glasscheiben mit hochreissfesten, zähelastischen Zwischenschichten aus Polyvinylbutyral-Folien (PVB). Aufbau und Dicke der Elemente richten sich nach den Anforderungen, die an die Glaslösung gestellt werden. Durch Kombination verschiedener Gläser und Folienschichten können mit SWISSLAMEX VSG neben Durchwurf-, Durchbruch- (nach SN EN 356) und Durchschusshemmung (nach SN EN 1063) weitere Sicherheitseigenschaften wie Absturz- und Durchsturzhemmung und Begehbarkeit erreicht werden. SWISSLAMEX VSG ist licht- und alterungsbeständig. Die Ränder der VSG-Tafeln sind gegen Säure- und Laugeneinwirkung sowie gegen Dauernässe zu schützen, damit die Folie nicht beeinträchtigt wird.
Im Unterschied zu Einscheibensicherheitsglas (ESG) zerfällt SWISSLAMEX VSG bei Beschädigung nicht in kleine Krümel, sondern behält die zugedachte Wirkung. Das Bruchbild von Verbundsicherheitglas zeigt die splitterbindende Eigenschaft: Es gleicht einem Spinnennetz, das je nach Stärke der Einwirkung ein engeres oder weiteres Maschenbild aufweist.

Merkmale

  • Verbundsicherheitsglas nach SN EN 12543.
  • Splitterbindende Eigenschaften und Reststabilität bei Glasbruch.
  • Keine Beeinträchtigung der Lichtdurchlässigkeit. SWISSLAMEX VSG weist ungefähr die gleichen Werte auf wie ein Einfachglas gleicher Dicke.
  • Licht- und alterungsbeständig.
  • Vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten durch Farbfolien, Bedruckungen und/oder speziellen Einlagen.
  • Ausführung als UV-durchlässiges oder schalldämmendes Verbundsicherheitsglas möglich.
  • Maximale Abmessungen: 321 x 900 cm.

Anwendung

SWISSLAMEX VSG wird in der gesamten Architektur als Sicherheitsglas eingesetzt:

  • Aussenarchitektur
  • Innenausbau

Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten

SWISSLAMEX VSG kann weiterverarbeitet werden zu:

Kontakt

Referenzobjekte

PDF-Download-Center