Oberlichter und Dachfenster COMPOSITE GLAZING
COMPOSITE GLAZING
  • COMPOSITE GLAZING
  • COMPOSITE GLAZING

Glasoberlichter mit freier Formgebung und individueller Glaswahl

Composite Glazing ist ein einzigartiges System für Oberlichter und Dachfenster für Flachdächer wie auch für geneigte Dächer. Die elegante Konstruktion des Flachdachfensters weist hervorragende energetische Eigenschaften auf. Durch den schlanken Rahmenanteil wird die Tageslicht-Ausnutzung optimiert, die darunter liegenden Räume werden so lichtdurchflutet. Das zeitgemässe Design besticht durch seine Einfachheit.

Horizontalverglasungen mit grossen Formaten sowie spezielle Formen können problemlos realisiert werden. Das Glas wird dabei mit einem Trägerprofil aus GFK (Glasfaser verstärkter Kunststoff) verklebt und ist hochwärmegedämmt. Edle Materialien für höchste Ansprüche!

Weitere und ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Themenseite unter www.composite-glazing.com

Nutzen

  • Hervorragende energetische Eigenschaften
  • Optimale Tageslichtausnutzung
  • Rahmenlos
  • Flächenbündig
  • Freie Formwahl und individuelle Konstruktionen möglich

Merkmale

  • Flachdach-Fenster als festverglaste oder öffenbare Version (mit Kettenmotor) verfügbar
  • Vollständige Vorfabrikation des Verbundelementes im Werk
  • Hervorragende U-Werte dank hochwärmedämmender Konstruktion
  • Zertifizierte Passivhaus-Komponente
  • Grösste Formate möglich (festverglast: bis ca. 6.00 x 2.00 m)
  • Individuelle Formen möglich (festverglast: Dreieck, Vieleck, Kreis, Ellipse, Smartphone usw.)
  • Freie Wahl des Glastyps möglich (Wärme-/Sonnenschutz, begehrbar, durchbruchhemmend, Design usw.)
  • Einfaches Recycling möglich durch Zerlegung in die Ursprungskomponenten

Anwendung

Überkopfverglasungen

Das Oblicht bietet für jede Anwendung ein aussergewöhnliches Ergebnis. Auch für begehbare Glasböden (Bodenverglasungen) und Glasdächer gibt es elegante Lösungen. Ein bodenbündiger Anschluss ist bei Terrassen möglich, auf Wunsch mit rutschhemmender Glasoberfläche. Beim öffenbaren Flachdachfenster wird der Flügel mit einem Kettenmotor geöffnet und kann auch als Rauchwärmeabzug RWA ausgebildet werden. Gegenüber Lichtkuppeln aus Acrylglas ist bei der Glaslösung die Durchbruchsicherheit durch den Einsatz eines VSG dauerhaft gelöst.

Vertikalverglasungen

Mit Composite Glazing können auch vertikale Verglasungen, Lichtbänder oder Glasfassaden realisiert werden. Die Festverglasung erscheint rahmenlos und fassadenbündig oder auch fassadenvorspringend (Erkerfenster). Die Glasfassade wird als Elementfassade nach dem Prinzip des SSG (Structural Sealant Glazing) konstruiert: viel Glas, wenig Rahmen!

Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten

Kontakt

Referenzobjekte

PDF-Download-Center