SWISSDUREX TVG
  • SWISSDUREX TVG
  • SWISSDUREX TVG
  • SWISSDUREX TVG
  • SWISSDUREX TVG

Teilvorgespanntes Glas (TVG)

Teilvorgespanntes Glas besitzt eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Einwirkungen als Floatglas, sowie eine erhöhte Temperaturwechselbeständigkeit. Im Gegensatz zu Einscheibensicherheitsglas bildet teilvorgespanntes Glas bei Bruch keine Glaskrümel.

Merkmale

  • Biegebruchfestigkeit von TVG: 70N/mm².
  • Temperaturwechselbeständigkeit von TVG: 100 K.
  • Bedingt durch die besondere Spannungsverteilung im Glas sind Spontanbrüche durch NiS-Einschlüsse ausgeschlossen.
  • Bruchbild von TVG ähnlich wie Floatglas: Keine Krümelbildung.
  • Verarbeitet zu VSG verstärkt sich die Reststabilität bei Bruch.
  • Abmessungen nach Mass bis max. 900 x 321 cm.
  • Verfügbare Glasdicken: 3 mm bis 12 mm.

Anwendung

Teilvorgespanntes Glas wird überall dort eingesetzt, wo erhöhte Temperaturbelastungen auftreten oder erhöhte mechanischer Widerstand verlangt wird, die Krümelbildung bei Bruch jedoch nicht erwünscht ist:

  • Fassadenverkleidungen
  • Brüstungen
  • Vordächer

Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten

Teilvorgespanntes Glas lässt sich vielseitig gestalten:

Kombinationsmöglichkeiten und Weiterverarbeitung von teilvorgespanntem Glas zu:

Kontakt

Referenzobjekte

  • Schutz und Sicherheit aus Glas

PDF-Download-Center